Erfahrenes Team
Persönliche Unterstützung
Vertrauenswürdige Jobangebote
7.000+ Yobbers
Freizeit Travel inspiration

Ein Jahr in Lissabon | Tipps für jeden Monat

12. Juli 2022 von
Foto von Laura
Laura  ◦  229 Mal angeschaut  ◦  6 minutes Lesezeit  ◦  Zuletzt geändert: 12. Juli 2022
Ein Jahr in Lissabon

Bist du auf der Suche nach einem Job im Portugal, um dort das schöne Wetter genießen zu können? Dann lebe und arbeite in Lissabon, dort gibt es das ganze Jahr über vielen Sonnenstunden! Sozusagen das Gegenteil vom grauen und regnerischen Deutschland. Wenn du wissen möchtest, was du das ganze Jahr in Lissabon machen kannst, bist du hier genau richtig! Wir haben die Highlights fürs ganze Jahr raus gesucht, so verpasst du nichts, wenn du in Lissabon lebst und arbeitest.

Januar - Silvester in Lissabon

Silvester in Lissabon zu feiern ist definitiv empfehlenswert! Am 31. Dezember ist es Tradition, zum Abendessen auszugehen. Finden eines der gemütlichen Restaurants und genieße deine letzte Mahlzeit, bevor das neue Jahr startet! Danach geht es zum Praça do Comércio. Dort gibt es eine große Party mit einer Bühne, wo der Countdown bis Mitternacht läuft. Ähnlich wie in Deutschland, wir in Lissabon das neue Jahr mit einem tollen Feuerwerk eingeläutet. Du kannst aber auch vor Mitternacht auf einen der Berge gehen, um von dort aus einen Blick auf die ganze Stadt zu werfen und das Feuerwerk von oben zu genießen. Wir empfehlen, Silvester in Lissabon zu verbringen, wenn du in Portugal arbeitest!

 

Februar - Geschichte 

Bist du neugierig auf die Geschichte von Lissabon und Portugal? Februar ist der perfekte Monat, um Museen zu besuchen, da es in Lissabon noch etwas kühler ist. Im Fado-Museum erfährst du alles über das portugiesische Lebenslied. Durch Musiker, Künstler und Liebhaber des Fado erfährst du, warum dies für Portugiesen und die Bürger von Lissabon so wichtig ist. Das Berardo-Museum sollte auch auf deiner Liste stehen. Hier findest du Kunstwerke großer Künstler wie Mondrian, Picasso und Dalí!

 

März - Eine Fahrt mit der Tram 28

Das Straßenbild in Lissabon wird von den authentischen gelben Straßenbahnen bestimmt. Eine Fahrt mit der Tram sollte daher beim Arbeiten in Portugal auf keinen Fall fehlen. So eine Fahrt macht nicht nur Spaß, sondern zeigt dir auch die ganze Stadt, denn die meisten Straßenbahnen fahren zu allen Hotspots in Lissabon. Hast du schon Lust, in so eine Straßenbahn einzusteigen und alle Hotspots zu entdecken? Schauen Sie sich unsere Stellenangebote in Portugal an!

April - Die Brücken von Lissabon

Mit einer Länge von 12 km ist die Vasco-da-Gama-Brücke die zweitlängste Brücke Europas und eine der größten der Welt! Es lohnt sich also hier vorbeizuschauen, wenn du in Lissabon arbeitest. Die Brücke verbindet Lissabon (Sacavém) mit Montijo. Neben der Vasco-da-Gama-Brücke gibt es auch die Ponte 25 de Abril. Die rote Brücke ist der absolute Hingucker der Stadt, Lissabons ganzer Stolz. Die Brücke ähnelt der Golden Gate Bridge in San Francisco sehr. Hier solltest du also unbedingt mal vorbeischauen, wenn du im Ausland arbeitest!

 

Mai - Ein Märchen in Sintra

Magst du Märchen und Schlösser? Dann mach dich auf den Weg in die Stadt Sintra. Innerhalb einer Autostunde von Lissabon findet man wunderschöne Schlösser und Paläste, die dich zum Schmelzen bringen werden. Der Palácio Nacional da Pena ist einer der Paläste, die man gesehen haben muss! Lass dich von den vielen Treppen, unerwarteten Ecken und den märchenhaften Türmchen überraschen. Bevorzugst du es etwas robuster? Dann besuch das Castelo dos Mouros, während du in Lissabon arbeitest. Die Burg hat lange, dicke Mauern, die sich über einen Berg schlängeln. Die Burg aus dem 8. Jahrhundert bietet zudem eine wunderschöne Aussicht.


 

Juni - Hop-on-Hop-off

Das Wetter in Lissabon ist im Juni wunderbar, die Sonne scheint und es ist warm. Die perfekte Zeit, um draußen zu sein. Während du in Lissabon arbeitest, kannst du einen großen Teil der Stadt zu Fuß erkunden, aber ist es nicht viel bequemer und angenehmer, die Stadt von einem offenen Bus aus zu entdecken? Nutze den Hop-on-Hop-off-Bus, dieser Bus bringt dich zu jedem Hotspot in Lissabon. Der Bus ist oben komplett offen und hat somit das Gefühl, dass man draußen sitzt! So kannst du auch während der Fahrt das Wetter genießen.

Juli - Ab zum Strand

Rund um Lissabon gibt es viele Strände, an denen du richtig entspannen und dich sonnen kannst. Die Einwohner Lissabons besuchen oft die Badeorte Cascais und Estoril, daher ist es dort am Wochenende sehr voll. Nutze also auch deinen Feierabend, um zum Strand zu gehen, du kannst bequem mit dem Zug vom Zentrum Lissabons dorthin fahren. Lasse dir die vielen Strände rund um den Tejo auch nicht entgehen. Hast du Lust auf etwas Abenteuerlicheres beim Arbeiten im Portugal? Dann geh zum Guincho Beach, dort gibt es hohe Wellen, die perfekt zum Surfen sind! Bist du neugierig, wie andere das Leben in Lissabon erleben? Erfahre mehr in diesem Blog!

August - Sonnenuntergang am Tejo

Genieße den Sonnenuntergang mit einem tollen Glas Wein und köstlichen portugiesischen Leckereien. Kannst du es dir schon vorstellen? Der beste Ort dafür in Lissabon ist auf einem Boot im Fluss Tejo. Du hast die Wahl zwischen einem traditionellen Boot, einem Segelboot oder einem Katamaran. Es gibt so viele verschiedene Bootsfahrten, da wird schon die Richtige für dich dabei sein oder du probierst sie einfach alle aus! Egal für was du dich entscheidest, deine Abende in Lissabon werden auf jedem Fall etwas ganz Besonderes sein!

September - Ruhe und Erfrischung

Im Sommer werden es in Lissabon auch gerne mal 30 Grad. Daher ist ein Tag Ruhe und Abkühlung auch mal ganz gut! Es gibt viele Schwimmbäder in Lissabon, wo du dich abkühlen kannst. Hast du Lust, den ganzen Tag in einer Lounge am Swimmingpool mit einem leckeren Cocktail in der Hand zu verbringen? Oder genießt du doch lieber eine Abkühlung mit einem kalten Getränk in der Rooftopbar mit Blick auf den Tejo? Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Du kannst dich definitiv auf einen ganz anderen Alltag als in Deutschland einstellen.

Oktober - Aufzug statt Treppe

Die Einwohner von Lissabon mussten steile Hügel erklimmen, um in einige Viertel zu gelangen. Zum Glück haben sie etwas dagegen unternommen. Mitten in der Straße Santa Justa wurde ein 45 Meter hoher Aufzug gebaut. Den kannst du dir nicht nur von außen angucken, sondern auch mal auszuprobieren! Der Aufzug verbindet die Unterstadt Baixa mit der Oberstadt Chiado und dem Bairro Alto. Es ist ein eiserner Aufzug, dessen Architektur vom Eiffelturm inspiriert ist. Wenn du mit dem Aufzug nach oben fährst, landest du direkt auf einer Terrasse, wo du einen Drink genießen kannst!

November - Pastel de Nata 

Die portugiesische Küche unterscheidet sich sehr von der Deutschen. Es gibt viel Fleisch, Fisch, aber auch tolle Weine. Aber nicht nur herzhaften Gerichte sind bekannt für Portugal. Pastel de Nata ist eine der bekanntesten portugiesischen Süßspeisen, hast du die kleinen Küchlein schon mal gesehen oder probiert? Warum dann nicht lernen, wie sie gemacht werden? November in Lissabon ist der perfekte Monat, um einen Koch- oder Backkurs zu besuchen. Wenn du die Cuisine aber lieber durch den Wein kennenlernen möchtest, gibt es auch zahlreiche Weinproben, entdecke Portugal im November mit deinem Geschmackssinn!

Dezember - Entdecke portugiesische Weihnachtsmärkte

Im November verwandeln sie die Straßen von Lissabon in ein Weihnachtstraum. Dazu tragen auch die Ladenbesitzer bei, die ihre Schaufenster wunderschön dekorieren. Was du bei einem Auslandsjahr in Lissabon auf keinen Fall verpassen solltest, ist der „Praça do Comércio“. Hier wird jedes Jahr ein riesiger Weihnachtsbaum aufgestellt. Neben der geschmückten Stadt gibt es auch viele Weihnachtsmärkte, dort werden handgefertigte Produkte und traditionelle Leckereien verkauft. Lerne die portugiesische Kultur bei einem Spaziergang über den Weihnachtsmarkt erst richtig kennen. Danach kannst du entscheiden, gefallen dir die deutschen oder portugiesischen Weihnachtsmärkte besser? 

 

Möchtest du nach diesem Blog auch nach Lissabon ziehen und alles selbst entdecken? Dann schau dir schnell unsere Stellenangebote an!


Wie findest du diesen Blog?

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in