• Erfahrenes Team
  • Persönliche Unterstützung
  • Vertrauenswürdige Jobangebote
  • 7.000+ Yobbers
Arbeiten im Ausland Tipps & tricks

So kannst du Souvenirs für dein Reisetagebuch nutzen!

14. November 2022 von
Foto von Giovanna
Giovanna  ◦  52 Mal angeschaut  ◦  3 minutes Lesezeit
Reisetagebuch auf einem Tisch mit Souvenirs

In diesem Blog zeigen wir dir wie du deine Mitbringsel in einem Reisetagebuch mit einbaust, damit deine Souvenirs nicht in Vergessenheit geraten!

Du erlebst gerade dein Abenteuer im Ausland, kommst an Souvenirläden vorbei und kannst nicht widerstehen, ein paar kleine Andenken mit nach Hause zu nehmen? Jedoch Zuhause angekommen, landen die Souvenirs in einer Schublade und schon heißt es aus den Augen aus dem Sinn. Kommt dir bekannt vor? In diesem Blog verraten wir dir, wie du das vermeidest, indem du deine Andenken in einem Reisetagebuch mit einbaust. So kannst du sicher sein, dass deine Souvenirs nicht in Vergessenheit geraten!

Postkarten

Eines der bekanntesten Souvenirs unter Touristen und Abenteuern ist die Postkarte! Normalerweise kaufen wir sie in einem örtlichen Geschäft mit Briefmarken und schicken sie dann an Familie und Freunde, nachdem wir die Rückseite mit Geschichten über unsere Abenteuer im Ausland vollgeschrieben haben. Wusstest du, dass die erste Postkarte im 19. Jahrhundert entwickelt wurde? Es war also schon damals sehr beliebt, sich gegenseitig kleine Andenken zu schicken! Nimm bei deiner nächsten Auslandsreise am besten eine zusätzliche Postkarte mit und klebe sie in dein Reisetagebuch. Oder du schreibst dir eine Nachricht an dich selbst und gibst ihr einen schönen Platz, wenn sie ein paar Tage später zu dir nach Hause geschickt wurde. 


 

Stadtkarten

Heutzutage kann jeder GoogleMaps oder andere Apps zum navigieren durch die Orte nutzen, so dass die altmodische Karte meist in Vergessenheit gerät. Trotzdem ist es eine so schöne Ergänzung für dein Reisetagebuch! Karten gibt es in allen Formen und Größen, und in Großstädten gibt es oft Automaten, an denen man eine kostenlose Karte erhalten kann. Schneide die Karte zum Beispiel in Stücke, verwende sie als Hintergrund für eine Seite oder klebe die Karte in dein Journal. So kannst du die Karte immer entfalten und die schönsten Hotspots, die du besucht hast, einkreisen oder abhaken. Mit anderen Worten, die Möglichkeiten sind endlos!

Briefmarken und Sticker

Eines der kleinsten Souvenirs, die man sammeln kann, ist die Briefmarke. Jedes Land hat seine eigenen Briefmarken, was dieses Andenken so einzigartig macht! Als es noch keine Briefmarken gab, musste der Empfänger das Porto an den Postboten zahlen, wenn er eine Postkarte oder einen Brief kriegen wollte. 1837 wurde schließlich die Briefmarke erfunden, mit der wir heute noch täglich Post verschicken.  Außerdem kannst du auch nach hübschen Aufklebern Ausschau halten, die in örtlichen Souvenirläden verkauft werden. Klebe sie am besten direkt in dein Reisetagebuch, bevor die kleinen Aufkleber verloren gehen!


 

Getrocknete Blätter und Blüten

Man würde es auf den ersten Blick nicht vermuten, aber man kann auch in der Natur tolle Souvenirs finden, die man seinem Reisetagebuch hinzufügen kann! Sammle unterwegs beispielsweise trockene Blumen und Blätter. Wenn du wieder zu Hause angekommen bist, kannst du die Blumen und Blätter trocknen und mit einem Stück Washi-Tape oder Kleber auf den Seiten voller Erinnerungen anbringen. Beachte aber die Zollbestimmungen am Flughafen, wenn du solche Souvenirs aus der Natur mit ins Flugzeug oder über die Grenze nehmen willst, denn das ist nicht immer erlaubt!

Zeitgenössische Gegenstände

In unserem ersten Blog über Journale haben wir dir erzählt, dass du auch (kleine) zeittypische Gegenstände sammeln kannst, um deine schönsten Erinnerungen auf kreative Art und Weise festzuhalten. Schließlich gibt es so viele Arten von Souvenirs, die auch nicht auf den ersten Blick als solche erkennbar sind. Kaufe zum Beispiel ein Stück Stoff in einem örtlichen Geschäft oder verwende die Papiertüten eines anderen Einkaufs wieder! 

 

Hier sind die Favoriten des Yobbers-Teams: 

1. Geldscheine 2. Eintrittskarten 3. Bonbonpapier 4. Untersetzer 5. Flaschenetiketten 6. Servietten 7. Speisekarten 8. Prospekte 9. Quittungen 10. Teebeutel 11. Fahrkarten 12. Reisepassstempel

👉🏻 Möchtest du dich auch auf ein Abenteuer im Ausland einlassen und deine Erinnerungen in einem Reisetagebuch als Souvenirs festhalten? Dann schau bei unseren Jobs im Ausland vorbei! In den nächsten beiden Blogs werden wir dir zeigen, wie du deine schönsten Erinnerungen mit Fotos wieder aufleben lassen kannst. Und wir schließen die Blogreihe mit dem Festhalten deiner Lieblingsmomente aus dem Winterwunderland ab! ❄️


Wie findest du diesen Blog?

erinnerungen hobbies lebenserfahrung inspiration

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in