Bist du dir sicher?

€1000
Erfahrungen Feste Stellen

Ein Traumleben remote in Thessaloniki: Die Geschichte von Tim und Tess

Zuletzt geändert: 9. Juli 2024  ◦  8. Juli 2024 von Foto von Laura Laura  ◦  4 minutes lesezeit
Ein Traumleben remote in Thessaloniki: Die Geschichte von Tim und Tess

In diesem Blog erzählen wir dir die Geschichte von Tim und Tess, einem niederländischen Paar, das mit Yobbers ein Abenteuer in Griechenland begonnen hat. Seit einem Jahr leben sie nun in der wunderschönen Stadt Thessaloniki und arbeiten remote von zu Hause aus. Wie geht es ihnen dabei? Welche Herausforderungen und Freuden erleben sie in ihrem neuen Alltag? All das und mehr erfährst du in diesem Blog! 🇬🇷

Ein großer Umbruch

Wir wollten ins Ausland ziehen, weil wir in den Niederlanden keine Zeit mehr hatten, die kleinen Momente zu genießen. Die Tage vergingen im Flug, das Leben bestand hauptsächlich aus Arbeit und den Erwartungen anderer. Wir hatten das Gefühl, dass es im Leben noch mehr zu entdecken gibt! Im Ausland zu arbeiten schien der beste Schritt zu sein: Es ist die Chance, mehr von der Welt zu sehen und aus der “Touristenblase” auszubrechen.

"Wir haben immer das Gefühl gehabt, dass es mehr im Leben gibt, wir wollten mehr entdecken."

Wir haben Thessaloniki aufgrund der Preisunterschiede und der wärmeren Jahreszeiten gewählt. Denn Athen ist etwas teurer, und in Thessaloniki kann man sowohl die schönen Ausblicke als auch Abenteuer und die Kultur in vollen Zügen genießen. Die Menschen hier sind unglaublich gastfreundlich und betonen stets, dass die Stadt mit jedem neuen Bewohner noch schöner wird! Zudem ist das Wetter hier einfach fantastisch. 🌴

Leben in Thessaloniki

Thessaloniki ist eine bezaubernde Stadt, in der immer etwas los ist! Entlang der Küste kann man  einen herrlichen Blick auf das Wasser und die Berge genießen. Man könnte denken, man gewöhnt sich daran, aber wir bewundern ihn immer wieder. An jeder Straßenecke findet man gemütliche Plätze. Doch besonders gefällt uns, wie entspannt die Griechen hier sind. Man sagt oft, dass die Lebenseinstellung hier lautet: "Wenn es heute nicht passiert, dann eben morgen." Ein Gedanke, der anderen vielleicht Bauchschmerzen bereiten würde!

 

Am Anfang war es wirklich eine Gewöhnungssache; die Stadt ist viel lebhafter als wir erwartet hatten. Wir wollten herausfinden, wie man von A nach B kommt, ohne Google Maps zu benutzen. Wir fordern jeden dazu auf, dasselbe zu tun, und glaub uns, es ist eine schwierige Herausforderung, aber es hilft dir, dich in einer neuen Stadt mehr zu Hause zu fühlen. Die Geschichte hier ist reichhaltig, und es gibt unzählige Statuen, die wir bewundert haben. Langeweile kommt hier nie auf, und wir erleben jeden Tag etwas Neues!

Anpassen an eine neue Kultur

Ehrlich gesagt, es war schwer, sich von Familie und Freunden zu verabschieden. Der Umzug verlief dank des Relocation-Pakets reibungslos, aber am Anfang fühlt es sich immer noch an wie im Urlaub. Nach einer Weile macht sich dann Heimweh bemerkbar, besonders wenn man sieht, wie Freunde in den Niederlanden mit ihrem Leben weitermachen. Der beste Weg, damit umzugehen, ist es, beschäftigt zu bleiben und Dinge zu tun, die einem Spaß machen. Es sind die kleinen Dinge, die einem fehlen, wie eine Umarmung von Mama oder der Besuch der Lieblingsbar. Aber dieses Abenteuer ist es wert!

"Egal, an welchem Tag oder zu welcher Uhrzeit, hier sitzen die Leute immer auf der Terrasse mit einem Glas Wein."

Die Sprache, na ja, das ist immer noch ein bisschen schwierig. Wir möchten sie gerne lernen, aber es ist nicht so einfach. Auch Freundschaften zu schließen ist eine Herausforderung; man braucht etwas Mut, um einfach auf jemanden zuzugehen. Die jungen Griechen sprechen wirklich gut Englisch, und wir haben schon einige großartige Gespräche mit ihnen geführt, aber diese Hürde müssen wir noch überwinden!

Zweifel überwinden

Seit wir beide remote arbeiten, verbringen wir unsere Tage von neun bis fünf hinter unseren Laptops. Es braucht etwas Zeit, sich an das Arbeiten mit einem neuen Programm zu gewöhnen und Kunden am Telefon zu unterstützen. Zu Beginn hatten wir viele Zweifel und Unsicherheiten. Würden wir rechtzeitig eine Wohnung finden? Ist dies wirklich die richtige Entscheidung? Am Ende hat sich alles zum Guten gewendet; wir haben innerhalb von nur drei Tagen eine Wohnung gefunden! Ohne die Hilfe von Yobbers wären wir nicht so weit gekommen. Die Kommunikation war ausgezeichnet, und jede Frage wurde beantwortet, was sehr beruhigend war. Wir sind froh, dass wir uns für Yobbers entschieden haben!

 

Wenn du noch zögerst, im Ausland zu arbeiten, möchten wir dir dringend empfehlen, es einfach zu tun. Ein guter Freund von uns sagte einmal: "Geld kommt und geht, aber Erinnerungen bleiben." Mit diesem Gedanken im Hinterkopf haben wir uns nach Griechenland aufgemacht. Es ist ein großes Abenteuer, sich persönlich weiterzuentwickeln und seine Erlebnisse mit anderen zu teilen. Viele Menschen, die den Wunsch haben, im Ausland zu arbeiten, es aber nicht wagen, bereuen es später oft. Lass dich nicht zu sehr von Zweiflern beeinflussen; dies ist dein Abenteuer, und du bist der Autor deines eigenen Lebens. Also, wie wird deine Geschichte aussehen? Viel Glück und Erfolg!

Fühlst du dich von der Geschichte von Tess und Tim inspiriert? Entdecke, was Thessaloniki zu bieten hat, oder schau dir unsere aktuellen Jobangebote im Ausland an und bewirb dich direkt! 🗺️

 

P.S. Wenn du mit Freunden oder deinem Partner ins Ausland gehst, kannst du einen Bonus von 1000€ erhalten! Erfahre mehr über unser Referral Programm hier.


Wie findest du diesen Blog?

remote arbeiten living in Thessaloniki Griechenland leben in Griechenland arbeiten in Griechenland leben im ausland erfahrung arbeiten im ausland karriere Thessaloniki

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in