• Erfahrenes Team
  • Persönliche Unterstützung
  • Vertrauenswürdige Jobangebote
  • 7.000+ Yobbers
Freizeit Good to know

25 Bedenken über das Leben im Ausland und wie du sie loswirst!

30. November 2022 von
Foto von Claudia
Claudia  ◦  133 Mal angeschaut  ◦  9 minutes Lesezeit  ◦  Zuletzt geändert: 6. Dezember 2022
Weihnachtsbild

Du willst im Ausland leben aber hast Bedenken? In diesem Blog helfen wir dir 25 davon aus der Welt zu räumen. Lass dir diese Tipps nicht entgehen!

Mindestens einmal im Leben träumen wir alle davon, ein Abenteuer außerhalb unserer Komfortzone, die wir unser Zuhause nennen, zu erleben, aber warum wagen wir den Schritt meistens nicht?

Die Gründe, die uns davon abhalten, eine Auslandserfahrung zu machen, können vielfältig sein, aber hier sind die gängigsten, die wir kennen!

 

1- Was, wenn ich keine neuen Leute kennenlerne und mich nicht integrieren kann?

Wenn du allein ins Ausland gehst, ist eine der häufigsten Befürchtungen, keine neuen Freunde finden zu können. 
Der Rat, den wir dir in dieser Hinsicht geben können, ist, dich nicht so sehr zu stressen, denn es gibt viele Menschen, die sich entschieden haben, die gleiche Erfahrung wie du zu machen, und dadurch könnt ihr gemeinsam die Zeit im Ausland genießen! Wir haben auch eine Facebook-Gruppe für die Yobbers Community, wo du auch Travel buddies finden kannst!

 

2- Ein Haus finden
Wir wissen, dass die Suche nach einer Wohnung oder einem Einzelzimmer immer schwieriger wird. Mit ein wenig Geduld und der richtigen Unterstützung kannst du den richtigen Ort zum Leben im Ausland finden. 
Wir geben dir gerne alle notwendigen Informationen über das Relocation-Paket, das die Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, anbieten.

 

3-Sehnsucht nach Familie und Freunden

Am Anfang wirst du wahrscheinlich deine Freunde und deine Familie am meisten vermissen. Keine Sorge, das ist absolut in Ordnung!
Jeder Neuanfang hat auch seine Schwierigkeiten, aber du wirst sehen, dass du so viel zu tun hast und so viele neue Möglichkeiten vor dir liegen, dass du dich keine einzige Minute langweilen und nur noch an dein Leben zu Hause denken wirst. 
Du wirst sofort das Gefühl haben, ein neues Abenteuer zu beginnen! Außerdem werden deine Familie und deine Freunde die Gelegenheit haben, dich und einen neuen Ort zu besuchen.


4- Leben mit Fremden
Wer hat keine Angst davor, in einem Haus mit Menschen zu ziehen, deren Gewohnheiten und Tagesablauf man noch nicht kennt?
Aber auch das ist ein Teil des Abenteuers! Du wirst die Gelegenheit haben, in einem internationalen Haus zu leben, wo du gemeinsame Abendessen und interkulturelle Partys veranstalten kannst, und sicherlich wird die WG dich mit den besten Geschichten und lustigsten Erlebnissen versorgen, die du niemals vergessen wirst.

 

5- Essgewohnheiten
Es ist sicher, dass das Essen zu Hause immer am besten schmeckt! Das heißt aber nicht, dass du dir die Gelegenheit entgehen lassen solltest, neue Geschmäcker und Gerüche kennenzulernen. 
Sei neugierig und traue dich, die neuen Geschmäcker zu probieren, die dir das Land bietet.

 

6- Papierkram und Umzugsprozedere
Der bürokratische Aspekt ist vielleicht das, was die meisten von uns vom Auswandern abhält. 
Glücklicherweise stehen wir bei Yobbers in Kontakt mit internationalen Unternehmen, die es gewohnt sind, mit Arbeitnehmern aus dem Ausland zu arbeiten, und daher Unterstützung beim Ausfüllen und Beschaffen der notwendigen Dokumente anbieten.


7- Sprachliche Barrieren 
Obwohl wir Englisch sprechen, wissen wir, dass es nicht einfach ist, sich in einer neuen Stadt in einer anderen Sprache zurechtzufinden. 
Vom Umgang mit Kollegen bis zum Einkauf im Supermarkt kann die Kommunikation manchmal beängstigend sein. Aber keine Sorge, heute gibt es tausend Apps und Websites, die dir helfen können, dieses Hindernis zu überwinden. Außerdem wirst du den Bogen raus haben und die Chance nutzen können, eine weitere Sprache zu lernen!

 

8- Was ist, wenn ich nicht den Anforderungen entspreche?
Keine Sorge, es ist normal schlechte Momente zu haben und sie zu überwinden wird dir helfen dich persönlich weiterzuentwickeln. 
Hab auch keine Angst, deine Unsicherheiten und Ängste mit anderen Auswanderern zu teilen. Wenn du mit anderen darüber sprichst, wirst du merken, dass du nicht allein bist.


9- Schaffe ich es, mich anzupassen?
Lass dir Zeit. Mach nicht gleich alles auf einmal. 
Fange damit an den Ort, die Kultur und die Umgebung kennenzulernen. 
Du hast die Möglichkeit, einen neuen Ort zu entdecken ohne die übliche Hektik der Touristen, so wirst du deine Lieblingspots finden und Freundschaften schließen, an die du dich ein Leben lang erinnern wirst.

 

10- Stereotypen und Klischees, mit denen man sich auseinandersetzen sollte
Jedes Land hat seine eigenen Klischees, die nicht immer der Realität entsprechen. 
Sieh deinen Auslandsaufenthalt auch als eine Chance, anderen deine Kultur vorzustellen und ihnen zu zeigen, wie sie sich im Laufe der Jahre entwickelt hat. 
Sei stolz auf deine Herkunft, aber nimm dich gleichzeitig nicht zu ernst - schließlich kann Deutsch manchmal etwas harsch wirken!😅

 

11- Finanzielle Unterstützung
Um die beste Erfahrung im Ausland zu machen, ist es wichtig, finanzielle Unterstützung zu bekommen, die es dir ermöglicht, unabhängig zu sein und das Land rundum zu bereisen.
Um deinen Geldbeutel zu schonen, bieten wir dir unseren Service kostenlos an, so kannst du dich sorgenfrei auf Stellen im Ausland zu bewerben!

12- Wird mir das Auslandsjahr bei meiner zukünftigen Arbeitserfahrung helfen?
Ja, natürlich! Es gibt nichts Schöneres, als eine internationale Erfahrung in deinem Lebenslauf stehen zu haben. Du wirst lernen, wie man mit verschiedenen Kulturen umgeht, wie man verbal und nonverbal kommuniziert und wie der Arbeitsalltag in einem anderen Land funktioniert. Außerdem entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, Mitarbeiter mit internationalem Arbeitshintergrund einzustellen. Dies ist nicht nur eine großartige Gelegenheit, deine berufliche Perspektive zu erweitern, sondern auch eine großartige Möglichkeit, zukünftige Jobs zu bekommen oder deine internationale Karriere fortzusetzen!

 

13- Alleine auf Reisen
Alleine zu reisen kann erschreckend klingen, wenn man es laut ausspricht, aber das ist es tatsächlich nicht! Erstens reist du zu deinen eigenen Bedingungen, d. h. niemand kann dir vorschreiben, wohin du gehen oder was du tun sollst. Zweitens hast du die Freiheit, dich zu entspannen und die Orte zu erkunden, auf die du am meisten Lust hast. Zudem bist du flexibel und kannst Pläne machen, ändern und tun, was du willst! Niemand hält dich auf, und so kannst du beispielsweise ein Abendessen mit Leuten organisieren, die du gerade erst kennengelernt hast, oder eine Ausstellung besuchen, von der du noch nichts wusstest. Und nicht zuletzt wirst du dadurch offener für ein Gespräch mit Einheimischen und anderen Alleinreisenden. Also nutze die Vorzüge, die dieses Abenteuer zu bieten hat.

 

14- Neustart
Ein Neuanfang ist nicht immer so beängstigend, wie es klingt. Der Start in einer neuen Stadt, in einem neuen Haus, mit einer neuen Routine und neuen Freunden kann manchmal überwältigend sein. Aber all das muss nicht unbedingt stressig sein, wenn du vorausschauend planst. Wenn du bereits weißt, wo du wohnen wirst, welche Dinge du kaufen musst und wie du deine Nachbarschaft erkunden kannst, wirst du dich schon viel besser fühlen. Ein Neustart ist auch deine Chance, die Zukunft zu gestalten, die du dir wünschst. Sieh es also von der positiven Seite und nutze die Gelegenheit, dich neu zu erfinden!

 

15- Die eigenen Gewohnheiten und Hobbys ablegen
Es gibt bestimmte Gewohnheiten, die man nur schwer ablegen kann. Aber ein Umzug ins Ausland ist deine Chance, diese schlechten Gewohnheiten offiziell abzulegen und gute neue Angewohnheiten für dich zu schaffen! Ein Auslandsaufenthalt bietet die Gelegenheit, neue Hobbys zu entwickeln und neue Routinen zu schaffen. Geh zu kleinen Veranstaltungen, auf denen Menschen sind, die deine Leidenschaften teilen, und fang an, das zu tun, was du liebst und lerne neue Leute kennen! Es ist ein großartiger Ort, um diese beiden Sachen zu kombinieren!

 

16- Werde ich meine Aufgaben erfüllen können?
Wenn dies dein erstes Auslandspraktikum ist, verstehen wir, wenn du dir Sorgen machst, dass du deine Arbeit nicht richtig machen kannst. Aber keine Sorge! Alle Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, insbesondere auf internationaler Ebene, bieten dir eine Schulung an, die dich durch deine täglichen Anforderungen führt und dir alle erforderlichen Kenntnisse für deine Arbeit zeigt. Großartig oder?


17- Was ist, wenn ich die Stadt/das Land nicht mag?
Es kann vorkommen, dass dir der Ort, für den du dich entschieden hast, nicht zusagt, aber wirf nicht alles über den Haufen. 
Mit Yobbers hast du die Möglichkeit, weitere Angebote zu erhalten. Nimm Kontakt mit uns auf und wir finden gemeinsam die passende Herausforderung für dich.

 

18-Ist es sicher für mich?
Natürlich ist es das! Wir begleiten dich durch alle Schritte der Vermittlung von deiner Bewerbung bis zu dem Moment, in dem du deinen neuen Job antrittst. Wenn du dich nicht sicher fühlst oder dir Sorgen machst, sind wir für dich da und helfen dir bei allen Problemen. Mach dir also keine Sorgen und genieße diese Erfahrung! 
 

19- Was ist, wenn ich krank bin?
Wir alle können krank werden, auch auf Reisen! Das heißt aber nicht, dass du deshalb dein Heimatland nicht verlassen kannst. Die meisten Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, bieten eine Krankenversicherung an, aber wir empfehlen immer, eine private Krankenversicherung abzuschließen, wenn du ins Ausland reist oder dort lebst. Informier dich, welche Leistungen für dich am besten geeignet sind, und erkundige dich, bevor du einen Vertrag abschließt, was die Versicherung abdeckt und in welchen Ländern sie gilt.

 

20- Kann ich zurückkommen?
Niemand zwingt dich, irgendwo zu leben, wenn du das nicht willst. Du kannst jederzeit in dein Heimatland zurückkehren. Also mache,worauf du Lust hast und wann immer du das Gefühl hast, dass es Zeit ist, nach Hause zurückzukehren, kannst du es tun! Wir sind hier, um dich bei deiner Entscheidung zu unterstützen.

 

21- Betrug an Touristen
Leider kann es zu Betrugsfällen kommen, sei es bei einem Auslandsaufenthalt, einem Kurztrip oder auch zu Hause. 
Wir können dir nur raten, Online-Zahlungen und -Transaktionen zu vermeiden. 
Es gibt jedoch zuverlässige Websites (z. B. spotahome oder housinganywhere). Um Verwirrung zu vermeiden, solltest du immer in den verschiedenen Facebook- oder Telegram-Gruppen nachsehen; dort findest du Leute, die dir helfen und dich vor vermeintlich falschen Anzeigen warnen.

 

22- Ändern sich die Beziehungen zu meinen langjährigen Freunden?
Die Tatsache, dass du einen anderen Weg eingeschlagen hast, bedeutet nicht, dass du die Vergangenheit und die Menschen darin auslöschen musst. 
Durch diese Erfahrung wirst du auch entdecken, auf welche Menschen du wirklich zählen kannst und wer dich bei jeder Entscheidung unterstützt.

 

23-…fehlt noch etwas?
Unser Blog neigt sich dem Ende. Nachdem wir alle möglichen Gründe aufgezählt haben, die dich davon abhalten könnten, diese schöne neue Erfahrung zu machen, hier jetzt noch die Gründe, warum du es tun solltest. 
Zum Beipiel die Tatsache, dass du durch diese Erfahrung beruflich und persönlich wachsen wirst oder, dass sich deine Denkweise und deine Herangehensweise an die Situationen, mit denen du im Leben konfrontiert wirst, zum Positiven verändern werden. Vor allem wirst du aufgeschlossener gegenüber Neuem sein.


24- Nutze deine Chance 
Worauf wartest du noch? Pack deinen Koffer und ergreife jede Chance, die dir das Leben schenkt. Dies ist eine lebensverändernde Erfahrung, die du nie vergessen wirst!
Auf unserer Website findest du alle unsere Angebote. Wenn doch noch Zweifel aufkommen, helfen wir dir gerne, die beste Wahl für deine Zukunft zu treffen.


25- Frohe Weihnachten!
Wir möchten mit einem Zitat zum Schluss kommen, von dem wir hoffen, dass es dir hilft, die gewohnte Sicherheit deines Zuhauses zu verlassen und zu entdecken, was es auf der Welt zu entdecken gibt:  

 

"In zwanzig Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die, die du getan hast. Also wirf die Fesseln ab. Segle weg vom sicheren Hafen. Fange die Passatwinde in deinen Segeln ein. Erforsche. Träume. Entdecke."
~Mark Twain


👉Jetzt, wo wir deine Bedenken, ins Ausland zu gehen, ausgeräumt haben, warte nicht mehr länger und bewirb dich so schnell wie möglich!


Wie findest du diesen Blog?

unterkunft erfahrung leben im ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in